Kalmäuser


Kalmäuser
Kạl|mäu|ser [auch ...'mɔy̮...], der; -s, - (landschaftlich, sonst veraltend für jemand, der sehr zurückgezogen lebt)

Die deutsche Rechtschreibung. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kalmäuser — ist ein veraltetes Synonym für einen gelehrten Stubenhocker. Die Wortbildung ist von Kalmus herzuleiten, dem Material, aus dem die Schreibgeräte hergestellt wurden. Die Endung ist wohl analog zum älteren Schimpfwort Duckmäuser gebildet. Der wohl… …   Deutsch Wikipedia

  • Kalmäuser — (verdorben aus Camaldulenser), 1) Mensch, der sich dem Nachdenken überläßt; 2) Andächtler, Kopfhänger; 3) Geizhals …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kalmäuser — (niederdeutsch auch Klamüser), ein seit dem 16. Jahrh. aufgekommenes Wort, wird zuerst von Fischart im Sinne von Schmarotzer angewendet; später nahm es die Bedeutung eines gelehrten Stubenhockers an, dann soviel wie Grillenfänger, Kopfhänger,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kalmäuser — Kalmäuser, auch Klamüser, Schmarotzer; dann Kopfhänger, Stubenhocker, Federfuchser, armer Schlucker …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Kalmäuser — Die Feststellung Er ist ein Kalmäuser kann mehrere Bedeutung besitzen. Sie dient zur Charakterisierung eines Vielwissers, eines pedantischen Gelehrten, eines lichtscheuen Grüblers und Grillenfängers, kann aber auch den verschlagenen Schulmeister …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Kalmäuser — * Er ist ein Kalmäuser. – Eiselein, 359. Nach Adelung und Heyse soll das Wort aus kalm (stille, ruhig) und aus mäusen zusammengezogen sein, wonach es einen Menschen bedeute, der im Stillen mause, der »Mäuse spiele«, oder einen lichtscheuen… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Kalmäuser — Kạl|mäu|ser 〈m. 3; veraltet〉 Stubengelehrter, Schulfuchs [<jidd. kamzon „mit voller Hand Nehmender, Einsammler, Geizhals“; beeinflusst von lat. calamus „Schreibrohr, Feder“ für die Bedeutung „unschöpfer. Gelehrter“; hierzu klamüsern,… …   Universal-Lexikon

  • Kalmäuser — Kalmäuserm 1.grüblerisch,nachdenklichgestimmterMensch.Seitdem16./17.Jh. 2.Geiziger;übergenauerMensch.1600ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Kalmäuser, der — Der Kalmäuser, des s, plur. ut nom. sing. ein Mensch, welcher sich in der Einsamkeit einem anhaltenden Nachdenken überlässet. Daher das Zeitwort kalmäusern, in der Einsamkeit dem Nachdenken nachhängen. Man hat von diesem fremd klingenden Worte… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • kalmäusern (klamüsern) — Die Feststellung Er ist ein Kalmäuser kann mehrere Bedeutung besitzen. Sie dient zur Charakterisierung eines Vielwissers, eines pedantischen Gelehrten, eines lichtscheuen Grüblers und Grillenfängers, kann aber auch den verschlagenen Schulmeister …   Das Wörterbuch der Idiome